Hexadezimale Arithmetik

Addition

Das Addieren von hexadezimalen Zahlen ist dem Addieren von Dezimalzahlen sehr ähnlich. Im Zusammenhang mit Webfarben und RGB Werten kann es vielleicht nützlich sein, wenn man eins oder zwei an eine RGB Farbkomponente addiert, aber wenn man nicht an Computerarchitektur interssiert ist, dann wird es wohl nicht viele Situationen geben, bei denen diese Art der hexadezimalen Arithmetik bei Webfarben anwendbar ist.

Wenn man Dezimalzahlen addiert, wird die Zahl zur nächsten Spalte mit hinüber genommen, wenn die Summe zweier Zahlen größer als 9 ist. Bei der hexadezimalen Addition wird die Zahl in die nächste Spalte mit hinüber genommen, wenn die Zahl größer 15 ist.

Zum Beispiel:

$8 + $C = $14

Diese Summe mag auf den ersten Blick seltsam aussehen, aber wenn wir uns das Ganze in Dezimalzahlen anschauen, ergibt es einen Sinn. Zwanzig ist vier mehr als sechzehn, also schreiben wir eine Vier in die Einser Spalte und nehmen eine Eins in die Sechzehner Spalte hinüber.

Ein etwas komplizierteres Beispiel:

$2D + $04 = $31

Wir brechen es hinunter in Spalten. Wir addieren 4 zu D, das ist 4 + 13 =17 =$11. Siebzehn ist eins mehr als sechzehn, daher schreiben wir 1 in die Einser Spalte und nehmen eine Eins mit in die Sechzehner Spalte. Die mitgenommene Eins wird zu der Zwei, die es schon in der Sechzehner Spalte gibt, hinzugezählt und ergibt zusammen 3.

Subtraktion

Die Subtraktion geht genauso:

$A3 – $0D = $96

Schauen wir uns wieder die Spalten an, $D (13) wird von $3 abgezogen. Es gibt nicht genug in der Einser Spalte, also müssen wir uns etwas von der Sechzehner Spalte ausborgen. Das reduziert die Sechzehner Spalte auf $9 und läßt die $13 in der Einser Spalte, um von $D subtrahiert zu werden.


2 Responses to “Hexadezimale Arithmetik”

  1. Jörg Says:

    sehr schön, sehr kurz und verständlich. wünschte alle meine kleinen informatik fragen könnten in dem tempo beantwortet werden

  2. Marie Says:

    Sehr gut erklärt. Hab es auf Anhieb verstanden. Dankeschön

Hinterlasse eine Antwort